Beobachtung und Dokumentation

Mit positiven Blick beobachte ich die Kinder und entdecke ihre Interessen, Stärken und Entwicklungspotenziale. Tägliche Notizen helfen mir, die einzelnen Entwicklungsprozesse nachzuvollziehen und Dokumentieren zu können. Ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern ist mir dabei sehr wichtig. Dieser findet durch kurze Informationen beim Bringen und Abholen. Besteht ausführlicher Gesprächsbedarf wird ein Termin vereinbart. Zwei mal pro Jahr erstelle ich ein Ausführliches Entwicklungsprotokoll und erörtere dieses in ein vereinbartes Elterngespräch. Parallel dazu lege ich über die gesamte Betreuungszeit ein Potfolio des einzelnen Kindes an, indem ich Fotos, Basteleien, Ereignisse und Gemälde sammle.

Es ist nicht nur eine sehr anschauliche Dokumentation der Entwicklung während der Zeit in meiner Tagespflege, sondern auch eine schöne Erinnerung.